Soyuz Liftoff Baikonur

Die Space Affairs Baikonur Expedition Soyuz MS-13 (Lift-Off 6. Juli 2019) inklusiv folgender Leistungen:


Leitung: Yuri A. Gagarin Cosmonaut Training Center (GCTC) und Space Affairs


Preis: Senden Sie eine e-mail an mops[at]space-affairs[dot]com oder nutzen Sie direkt unser Kontaktformular und Sie erhalten Ihr persönliches Angebot.

Bemerkungen:

Star City: Keine Fahrstühle in den verschiedenen Facilities. Große Strecken zwischen den Gebäuden sind zurückzulegen.

Zur Einreise wird ein Double Entry - Visa für Russland benötigt. Reisepass Gültigkeit 6 Monate am Tag der Einreise. Hinweise zur Visum-Beantragungen für die Russische Föderation finden Sie auf Visum.de.

Kasachstan ist kein europäisches Land und befindet sich bereits in Asien. Das Kosmodrom Baikonur befindet sich unter Russischer Führung. Bitte beachten Sie, das wir Ihnen den Aufenthalt in Baikonur so angenehm wie möglich gestalten, Sie sollten jedoch bedenken das Sie sich in einem Land befinden, welches nicht mit Europäischen Standards zu vergleichen ist. Die Hotels in Baikonur entsprechen der Klasse 2* - 4*, wobei das Hotel "Sputnik" mit 4* Hotels in Europa vergleichen lässt. Das Wasser in Baikonur ist nicht zum Trinken geeignet. Die Temperaturen können stark schwanken, als auch ist die Luft sehr trocken.

Hinweis: Buchungen können bis +60 Tage for einem Starttermin entgegen genommen werden. Wir setzen Interessenten auf Expeditions-Listen wenn persönliche Daten vorliegen. Verträge und Buchungen werden erst dann gemacht wenn genaue Starttermine vorliegen.

Geplante Starts 2019:

Lift-off Soyuz MS-12 (ISS Expedition 59), 14. März 2019 (TBD) - Alexey Ovchinin, RSA (RUS) - Chistina Hammock-Koch, NASA (USA) - Nick Hague, NASA - Buchungsperiode beendet.

Lift-off Soyuz MS-13 (ISS Expedition 60), 6. Juli 2019 (TBD) - Aleksandr Skvortsov, RSA (RUS) - Luca Parmitano, ESA (I) - Andrew R. Morgan, NASA (USA) - Buchung möglich bis zum 1. Juni 2019.

Lift-off Soyuz MS-14, 12. September, 2019 (TBD) Unbemannter Test Flug Soyuz 2 (digital) mit Soyuz Raumschiff digital.

Lift-off Soyuz MS-15, (ISS Expediton 61), 25. September 2019 (TBD) - Oleg Skripochka, RSA (RUS) - Christopher J. Cassidy, NASA (USA) - Hazza Al Mansouri, MBRSC (UAE)

Geplante Starts 2020:

Lift-off Soyuz MS-16 (ISS Expedition 62), 15. April 2020 - Nikolai Tikhonov, RSA (RUS) - Andrei Babkin, RSA (RUS) - 3. Crewmitglied wird noch bestimmt.

Lift-off Soyuz MS-17 (ISS Expedition 63), 21. Oktober 2020 (TBD) - Anatoli Ivanishin, RSA (RUS) - Ivan Vagner, RSA (RUS) - Stephen Bowen, NASA (USA)

Reiseablauf und Termine unter Vorbehalt. Zeitvorgaben vorbehalten durch Änderungen der Missionsabläufe. Annahme von Teilnehmern bis 60 Tage vor dem geplanten Event, ab bis Moskau. Besuch der verschiedenen Facilities kann verschoben oder nicht möglich sein (Energia Museum, Energia Launch-Pads), je nach Verfügbarkeit.