Return of Soyuz

SOYUZ LANDUNGS EXPEDITION IN KASACHSTAN - 2018

Raumfahrer kehren zur Erde zurück


Soyuz kehrt zur Erde zurück (Bild: (c) 2009 by Rainer Unkel)Menschen dabei zu beobachten, die sich aufmachen das All zu erobern lässt manchem dem Atem stocken.

Wenn sich die kraftvollen Raketen oder wie in der Vergangenheit Space-Shuttles ins All erheben, wird schnell bewusst, dass hier ein erheblicher Aufwand betrieben werden muss.

Schließlich ist der Weltraum für einen Menschen ein tödlicher Aufenthaltsort, wird er nicht durch die Technologie von den Gefahren im All geschützt.

Seit Jahren bieten wir die Teilnahme an solchen Raketen- und Shuttlestarts aus nächster Nähe an. Also war es nur eine Frage der Zeit, dass es auch die Möglichkeit geben sollte einmal Menschen zu zeigen, die aus dem All zurückkehren!

Die russische Raumfahrt vertraut seit 1965 auf Soyuz. Soyuz hat sich mittlerweile so dermaßen bewährt, so dass sich nun auch seit Jahrzehnten nichtrussische Raumfahrer diesem System anvertrauen. Die Technik ist seit 1965 verfeinert worden, jedoch im Grunde genommen baut die Soyuz Rakete als auch das Soyuz-Raumschiff auf den Konstruktionsplänen des genialen russischen Raketeningenieurs Sergeij Koroljov auf.

Amphibische Bergungsfahrzeuge von Roskosmos Somit landen russische als auch internationale Raumfahrer seit Jahrzehnten nun in altbewährter Art und Weise mit dem Soyuz Raumschiff: An einem Fallschirmsystem hängend, nach einem gefährlichen Ritt durch die Erdatmosphäre (bei dem teilweise Temperaturen von 1.700 Grad Celsius auftreten können) landet das Soyuz Raumschiff in den weiten Steppen von Kasachstan nach einer speziellen Landungsroutine. Und Sie, können dabei sein!

Wir hatten im April 2009 zum ersten Mal als ausländisches Unternehmen die Chance, bei einer solchen Landung live dabei zu sein. Und den Anwesenden der damaligen Landemission Soyuz TMA-13 wird dieser Anblick immer fest im Gedächtnis gebrannt sein. Hoch am Himmel in ca. 10.000 Meter Höhe wird nach einiger Zeit ein Kondensstreifen sichtbar und die Soyuz Kapsel wird nach ihrem Ritt durch die Atmosphäre von den höher liegenden Luftschichten mit einem lauten Überschallknall abgebremst. In dieser Höhe wird der große Hauptfallschirm geöffnet, und die Cosmo- und Astronauten haben den gefährlichsten Teil ihrer Reise wohl behütet hinter sich bringen können. Nun beginnt der abgebremste Fall in Richtung Erdoberfläche.

Vor den MI-8 Hubschrauber der Rettungs- und Bergemannschaften (Bild (c) 2009 by Rainer Unkel) Am Boden machen sich die schon seit Stunden anwesenden Bergungstruppen in ihren amphibischen Fahrzeugen und Hubschraubern auf, den Landepunkt der Soyuz zu erreichen - dieser kann je nach Windverhältnissen, um einige Kilometer abweichen.

Es beginnt eine Jagd nach der Soyuz Kapsel - und Sie können dabei sein!

Wir bieten dieses einmalige Abenteuer an! Wir waren die ersten, die es durchgeführt haben. Viele Menschen haben die Landung (außer auf Bildern und aus Internet- und TV-Streams) noch nicht gesehen, Sie können es nun dank uns. Zusammen mit unseren russischen Partnern, mit denen wir schon seit 14 Jahren spezielle Abenteuer und Expeditionen rund um das Thema entwickelt haben.

Soyuz TMA-13 Landing Expedition Fliegen Sie zunächst nach Moskau und lernen die Geschichte der Raumfahrt kennen. Im Sternenstädtchen Star City besuchen Sie das Gagarin Cosmonaut Training Center, das Yuri A. Gagarin Museum und andere einzigartige Plätze. Für die darauffolgenden Tage müssen Sie jedoch erheblich Geduld aufbringen, denn schließlich wird der genaue Landepunkt erst kurz vorher genau bestimmt!

Sie fliegen nach Kasachstan, hierbei kommen 4 Landezonen in Betracht: Baikonur, Astana, Arkalik und Karaganda. Diese Gegenden unterscheiden sich alle, mit Komfort ist hier nicht unbedingt zu rechnen. Jedoch entschieden wir aus logistischen Gründen zumeist, als zentralen Aufenthaltsort für die Landungen von Soyuz Karaganda zu wählen. Wenn nicht schon Tage vorher ein anderer Landeplatz vorgesehen ist. Soyuz TMA-13 Besatzung mit Charles Simonyi (Bild: (c) 2009 by Rainer Unkel)Von hier aus, sind jedwelche anderen Landepunkte in Kasachstan zu erreichen. Wir residieren einem 4 Sterne Hotel in Karaganda, welches erst ganz neu im April 2009 eröffnet wurde.

Die Abläufe, wenn Sie in den verschiedenen Landezonen eintreffen sind nicht durchplanbar, Sie müssen ein wenig Abenteuergeist mitbringen und sich auch auf plötzlich auftretende Änderungen im Zeit- und Missionsplan einlassen.

Wenn Sie dazu in der Lage sind, und auch wirklich einmal etwas Außergewöhnliches erleben wollen, dann werden Sie ein Abenteuer erleben, an dem nur sehr wenige Menschen bisher teilhaben konnten.

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, senden Sie uns eine E-Mail an info[at]space-affairs[dot]com. Wir werden uns dann sofort mit Ihnen in Verbindung setzen.

SPACE AFFAIRS Soyuz Landing Expeditionen 2018 (geplant)

Soyuz MS-09 - 20. Dezember 2018 (TBD)

SPACE AFFAIRS Souyz Landing Expeditionen 2019 (geplant - alle Zeiten TBD)

Soyuz MS-11 - 15. Juni 2019 (TBD)
Soyuz MS-12 - 22. Oktober 2019 (TBD)